Kannst Du Erfolg manifestieren? - Ja klar!

Vor knapp einer Woche habe ich zufällig eine Liste von mir gefunden. Im Rahmen eines Seminars ("Manifestieren und Überfluss") habe ich mir damals 5 Punkte aufgeschrieben, die ich erreichen wollte und manifestiert habe. Das Seminar fand im Dezember 2017 statt und alle Punkte auf der Liste sind bis jetzt eingetroffen.

Ich war echt erstaunt. Obwohl ich regelmäßig manifestiere, ist diese Liste aus der Vergangenheit ein "Schwarz-auf-Weiß-Beweis" für mich. 

Und erst gestern hat mir eine Freundin erzählt, wie begeistert sie doch von diesem Manifestieren ist. Es funktioniere wirklich...

Also, es ist höchste Zeit, dem Manifestieren einen Artikel zu widmen. Kurz und knapp schreibe ich Dir hier die wichtigsten Punkte. 

Wir erschaffen unsere eigene Realität 

So manifestierst Du erfolgreich: 

  • Denke wirklich nach, um was Du bittest.
  • Du kannst nur in Deinem eigenen Leben manifestieren. Andere Menschen kannst Du so nicht beeinflussen. 
  • Formulieren ganz genau was Du möchtest. Wort für Wort, positiv und in der Gegenwartsform. ("Ich habe bereits, ich bin..") - sprich es aus, als hättest Du es bereits. 
  • Kaufe Dir ein schönes Buch und schreibe dort alle Deine Wünsche auf. Was eingetroffen ist, hakst Du ab. Es bestärkt Dich so sehr in Deinem Tun und in Deinen Manifestationen. Manche Dinge treffen rasend schnell ein, manche wiederum lassen sich Zeit.
  • Sei vorsichtig mit dem, was Du sagst oder denkst. Es könnte wirklich eintreffen. Ob positiv oder negativ - denke daran, Du erschaffst Dein Leben selbst.
  • Sei Dir bewusst, dass Du im Bezug auf Deine Manifestation Blockaden haben kannst. D.h. gewünschte Dinge werden sich dann nicht in Deinem Leben zeigen. Hier gilt es, die Blockaden und Ängste hierzu zu finden und zu lösen. 
  • Bestenfalls manifestierst Du in einer tiefen Mediation. Zum Beispiel im Theta-Zustand*. Vianna Stibal, die Begründerin von ThetaHealing sagt, dass man im Theta-Zustand zu 80-90% alles manifestieren kann. Es ist viel effektiver als das Denken oder die Visualisierung. Also baue es wirklich in eine Meditation ein. Hier ist zum Beispiel eine Manifestations-Meditaion mit und von Vianna Stibal.
  • Bedanke Dich immer dafür, was Du hast. Schreibe Dir beispielsweise jeden Morgen auf, wofür Du dankbar in Deinem Leben bist. Die Schwingung der Dankbarkeit ist enorm hoch. Um so höher Du schwingst, um so mehr tolle Dinge ziehst Du in Dein Leben. 
Spring Sale (3).png

Vermutlich ist es erst einmal die größte Herausforderung zu wissen, was Du wirklich willst.

Doch gerade wenn Du ein eigenes Business hast, ist das unabdingbar. So erschaffst Du Deine eigene Realität und kreierst wirklich ganz bewusst Dein Leben und Deinen Erfolg. Du wirst Dich nicht mehr fremdbestimmt fühlen. 

Natürlich solltest Du bei all dem Manifestieren auch ins Handeln kommen. Nur manifestieren und dann zu Hause verstecken wird Dich nicht erfolgreich machen ;).


Sei schlau in deinem Abenteuer, dein Leben zu erschaffen. Übernimm die Kontrolle und erschaffe dein eigenes Leben, anstatt zu erlauben, dass es sich selbst erschafft.
— Vianna Stibal

Benötigst Du Unterstützung beim Finden oder Erreichen Deiner Ziele? Ich bin gerne für Dich da und helfe Dir. 

 

Herzlichst, Deine 

Sonja-signature.png
 

PS: Hier habe ich noch mehr kostenfreie Informationen für Dich: 

amy-shamblen-653250-unsplash.jpg

Hole Dir das Geheimnis des Erfolgs

Dieses Geheimnis unterscheidet erfolgreich Selbstständige von denen, die es ständig nur versuchen

 

* Hier schwingen die Gehirnwellen in einer sehr langsamen Frequenz, wie beispielsweise in der Übergangsphase zwischen Wachen und Schlafen.

Quelle: TheatHealing Manifestieren und Überfluss